WESTWERK – VERSTÄRKER! Warum?

Weil wir es sensationell finden, dass WESTWERK nach wie vor groovt.

Seit 30 Jahren! Und wir wollen, dass dies auch noch lange so bleibt.

Weil WESTWERK das älteste noch existierende intermediäre Künstlerhaus Hamburgs ist. Hier leben und arbeiten Menschen, die Kunst schaffen und ermöglichen. In 30 Jahren gab es über 1.000 Veranstaltungen. Konzerte, Ausstellungen, Lesungen, bildende Kunst, Literatur.

Weil WESTWERK auch ein Forum für Entwicklungen war und ist. Unbekanntes, Prozesshaftes, Unfertiges und Unvollkommenes fand hier seinen seltenen Ort.

Weil WESTWERK immer neugierig geblieben ist. Immer gespannt auf das Neue, Andere, Sperrige, Raue, Eckige.

Weil WESTWERK für die Verbindung steht von Tat und Diskurs.

Als Freunde dieser einzigartigen und unverzichtbaren Institution haben wir deshalb einen gemeinnützigen Unterstützerverein gegründet: WESTWERK-VERSTÄRKER. Wir wollen zukünftig im Wortsinn dazu beitragen, das Projekt auf allen Ebenen mit Hand, Herz und Hirn zu verstärken und seine Zukunftsperspektive auch finanziell zu verbessern und zu sichern. Das geht von außen ja oft besser als von innen. Natürlich unter sorgfältiger Wahrung Westwerks anarchistischen Sexappeals und unberechenbaren Charmes.

Übrigens, schon in mittelalterlichen Klöstern waren Westwerke Orte zur Abwehr böser Geister und Dämonen.

Also kommt, tretet ein und bei – tut mit!

 

hier geht’s zur Seite von WESTWERK